Wenn es draußen richtig kalt wird, kann es passieren, dass in nicht gedämmten, unbeheizten Kellern oder Nebengebäuden der Zähler einfriert und durch das sich ausdehnende Eis das Schauglas zerbricht. Das dann austretende Wasser könnte den Keller oder die Wohnung überschwemmen und hohe Kosten und viel Ärger nach sich ziehen!
Die Anschlussarmaturen und die freiliegenden Leitungen können einfach durch das Einwickeln mit Tüchern oder Decken geschützt werden. Auch das Abdecken mit Styroporteilen ist möglich.
 
Aufpassen müssen auch die Bauherren, in deren Neubauten bereits ein Wasseranschluss installiert ist, das Gebäude aber noch nicht bezogen und beheizt ist.
 
Sollte doch ein Schaden entstehen, ist der WTL rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, unter Tel. 05451 900-100 erreichbar. ❄️
STÖRUNG MELDEN
close slider

24h-Störungsdienst

Bei Störungen im Leitungsnetz erreichen Sie uns "rund um die Uhr" unter:

 

05451
900-100

 

Bitte melden Sie uns Störungen im Leitungsnetz so früh wie möglich. Zu möglichen Störungen gehören z.B. Rohrbrüche, kein Wasser, braun verfärbtes Wasser und sonstige Unregelmäßigkeiten!

Wichtig!

Bleiben Sie bitte solange am Telefon, bis unser Mitarbeiter das Gespräch beendet. Nur so können wir zuverlässig alle notwendigen Informationen abfragen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen!

Öffnungszeiten | WTL-Hauptverwaltung:

Montag - Donnerstag: 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr, Freitag: 8.00 - 12.45 Uhr

Skip to content