Benchmarking (vom Besten lernen) – ein wichtiges Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung

Freiwillige Leistungsvergleiche sind ein bewährtes Instrument zur Optimierung der technischen und wirtschaftlichen Leistung. Mit einer Erklärung haben die Verbände der Wasserwirtschaft empfohlen, an Benchmarking-Projekten freiwillig teilzunehmen; sie fördern deren breitenwirksame Umsetzung.

Auf der Basis von Benchmarking-Daten vergleichbarer Unternehmen ist die Beurteilung der eigenen Leistung, die Bewertung individueller Besonderheiten in der Versorgung und das Erkennen von Optimierungspotenzialen zuverlässig möglich.

Benchmarking Wasserversorgung NRW

Das Projekt "Benchmarking Wasserversorgung in NRW" ist ein ganzheitlicher Leistungsvergleich für die Wasserversorgung - von der Gewinnung bis zu Kundenabrechnung.

Aus den erhobenen Unternehmensdaten werden Kennzahlen der Bereiche Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Qualität, Nachhaltigkeit und Kundenservice ausgewertet.

Quelle: Rödl & Partner GbR | Wirtschaftsprüfer - Steuerberater - Rechtsanwälte | 90491 Nürnberg


Zertifizierungsurkunde (PDF-Download)